Skip to main content

Cathrin-Pichler-Preis

Zu Ehren der Denkerin, Kuratorin, Autorin und Lehrenden wird der Cathrin Pichler Preis an eine Studierende oder einen Studierenden der Akademie der bildenden Künste Wien vergeben, die_der sich – im Sinne Cathrin Pichlers – damit  auseinandersetzt, spezifisch künstlerische Methoden und Praktiken als Beitrag und Intervention zu einem wissenschaftlichen Diskurs zu denken.

Der Preis umfasst ein Preisgeld in der Höhe von 2.500 Euro, zur Verfügung gestellt durch die Stadt Wien. Die Urkunde wird im Rahmen eines Festakts verliehen.

Einreichen können ordentliche Studierende der Akademie der bildenden Künste Wien sowie Absolvent_innen, die ihr Studium an der Akademie im Sommersemester 2017* oder später abgeschlossen haben. Der Preis gilt für künstlerisch-wissenschaftliche Forschungsprojekte. (Qualifikationsarbeiten wie Diplom-, Masterarbeiten bzw. Dissertationsprojekte sind ausgeschlossen!

Nächste Bewerbungsfrist: Mittwoch, 4. Mai 2022, 11.00 Uhr

*Ausnahme aufgrund sozialer Gründe: Liegt der Studienabschluss länger zurück, besteht bei Nachweis über z.B. Kinderbetreuungszeiten, Krankheit oder Pflege von Angehörigen etc. dennoch die Möglichkeit einzureichen.

Preisträger_innen

2022: Kyungrim Lim Jang
Jury:  Felicitas Thun-Hohenstein, Sabine Breitwieser, Luisa Ziaja, Carola Dertnig, Magdalena Stöger und Andreas Spiegl
Link zur Verlautbarung

2021: Franzis Kabisch
Jury: Nina Schedlmayer, Sabine Breitwieser, Felicitas Thun-Hohenstein, Dorit Margreiter und Andreas Spiegl
Link zur Verlautbarung
Link zur Ausstellung

2020: Angela Anderson
Jury: Franz Thalmair, Sabine Breitwieser, Felicitas Thun-Hohenstein, Constanze Ruhm und Jens Kastner
Link zur Verlautbarung

2019: Nicole Suzuki
Jury: Carola Dertnig, Andreas Spiegl, Harald Krejci und Felicitas Thun-Hohenstein
Link zur Ausstellung

2018: Belinda Kazeem-Kamiński
Jury: Carola Dertnig, Susanne Neuburger, Andreas Spiegl und Felicitas Thun-Hohenstein
Link zur Ausstellung

2017: Laura Nitsch und Barbara Juch
Jury: Gertraud Auer Borea, Anette Baldauf, Sabine Breitwieser, Dorit Margreiter und Felicitas Thun-Hohenstein
Link zur Ausstellung 

Einreichung

Folgende Unterlagen sind als PDF-Dateien mit maximal 30 Seiten und max. 5 MB einzureichen:

  • Portfolio: Übersicht über das künstlerisch-wissenschaftliche Schaffen
  • Lebenslauf
  • Filme und Videos sowie Soundarbeiten können als Link (vimeo, youtube; ggf. mit Passwort) in der Anmeldemaske angegeben werden.

Bewerbungsfrist: Mittwoch, 4. Mai 2022, 11.00 Uhr

Einreichungen sind nur über das Einreichsystem der Akademie https://calls.akbild.ac.at/ möglich.

Bei Fragen zur Ausschreibung kontaktieren Sie bitte Elisabeth Jäger (e.jaeger@akbild.ac.at).